Eine Frau sitzt hinter einem PC und telefoniert durch ein Headset.

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen, Wünsche oder möchten eine Beschwerde einreichen? Kontaktieren Sie uns!

Unsere Geschäftszeiten sind

Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 17.00 Uhr

Freitag von 08.00 bis 16.00 Uhr

Zu welchem Produktbereich haben Sie eine Frage?

Eine Frau und ein Mann werden von einem lächelnden Händler in einem Schauraum beraten.

Porsche Bank

Sie haben Fragen zu Finanzierungsprodukten?

Ein Mann lehnt im Kofferraum von einem grauen Auto und telefoniert.

Porsche Versicherung

Sie haben Fragen zu Versicherungsprodukten?


Ein Mann in Warnweste lehnt an einem weißen Auto.

Schadenabwicklung

Sie haben Rückfragen zur Schadensabwicklung oder möchten den aktuellen Stand zu Ihrer Schadensmeldung abfragen

Tel. +4366246837500

Ein Mann hält sein Handy in der Hand.

Direktsparen

Sie haben Fragen zu Direktsparen?

Wir konnten Ihren Ansprüchen nicht gerecht werden?

Eine Frau tippt auf ihrem Handy.

Porsche Bank & Versicherung

Wenn Sie einen Grund für eine Beschwerde haben, lassen Sie es uns wissen. Wir schätzen Ihr Feedback und nehmen dies zum Anlass, gemeinsam zufriedenstellende Lösungen zu finden.

Eine Frau sitzt an einem Tisch und tippt an ihrem Laptop um sich ins Porsche Bank Kundenportal einzuloggen. Daneben steht ein Kaffee und ein Glas Wasser.

Direktsparen

Sie sind Kunde des Porsche Bank Direktsparen und möchten eine Beschwerde melden? Wir schätzen Ihr Feedback und nehmen dies zum Anlass gemeinsam zufriedenstellende Lösungen zu finden.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Leasing

Bei einem Kredit steht der Eigentumserwerb im Vordergrund und es besteht die Möglichkeit während der Kreditlaufzeit jederzeit Sonderzahlungen zu leisten. Bei Leasing steht die Nutzung über eine definierte Laufzeit im Vordergrund. Eigentümer des Fahrzeuges bleibt die Porsche Bank.

Zusätzlich zum monatlichen Leasingentgelt sind die laufenden Betriebskosten wie Kasko- und Haftpflicht-Versicherung, motorbezogene Versicherungssteuer, Wartungs- und Reparaturkosten oder die Betankung vom Leasingnehmer zu bezahlen. Bei Vertragsabschluss fallen die gesetzliche Vertragsgebühr und die Bearbeitungskosten an.

Ein Restwert Leasing-Vertrag kann von Ihnen jederzeit schriftlich gekündigt werden. Die Differenz zwischen Auflösungswert und Gebrauchtwagenerlös wird mit Ihnen verrechnet.

Bei Mietleasing können Sie nur mit Zustimmung der Porsche Bank während der Kalkulationsbasisdauer kündigen.

Jeder, dem der Leasingnehmer das Fahrzeug zur Nutzung überlässt, darf damit fahren, wenn er die entsprechende Lenkerberechtigung besitzt. Die Weitervermietung eines Leasingfahrzeuges ist nicht gestattet.

Die Höhe der Leasingrate wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Dazu zählen zum Beispiel die Wünsche und Möglichkeiten des Kunden. Das ist auch der Grund, warum die Raten immer unterschiedlich sind. Prinzipiell hängt sie von folgenden Komponenten ab:

  • Gewähltes Modell & Fahrzeugpreis: Je teurer der Anschaffungspreis ist, desto höher ist die Leasingrate.
  • Laufzeit des Vertrags: Je kürzer die Laufzeit ist, desto schneller sind die Raten abbezahlt.
  • Anzahlung und Sonderzahlung: Diese kann die Leasingrate senken und wird in vielen Fällen frei gewählt. Entfällt die Anzahlung oder Sonderzahlung, dann erhöht sich der monatliche Betrag.
  • Restwert: Durch den Anschaffungspreis wird der sogenannte Restwert ermittelt. Dabei handelt es sich um jenen Wert, den das Fahrzeug hat, wenn es zurückgegeben wird. Dadurch wird die Wertminderung durch die Nutzung kompensiert.
  • Zinssatz: Bei Verträgen, die mit fixen Zinsen abgeschlossen sind, ändert sich bis zum Vertragsende nichts. Verträge mit variabel vereinbarten Zinsen werden angepasst. Als Berechnungsbasis dient der 3-Monats-EURIBOR. Ändert sich dieser um mehr als 0,25%-Punkte, erfolgt eine Entgeltanpassung mit dem Monatsersten des Folgequartals.

Kredit

Ein Kredit ist eine Finanzierungsform, bei der der Kaufpreis plus anfallende Finanzierungszinsen in Monatsraten auf eine bestimmte Laufzeit aufgeteilt wird. Sonderzahlungen sind jederzeit möglich. Mit der Bezahlung der letzten Kreditrate geht das Fahrzeug in Ihr Eigentum über.
Der große Vorteil bei einem Kredit ist, dass Sie jederzeit Sonderzahlungen leisten können und damit die Gesamtlaufzeit des Kredites verringern. Sie können auch den gesamten noch offenen Kreditbetrag auf einmal zahlen und werden damit uneingeschränkter Eigentümer des Fahrzeuges.
Bei Abschluss des Forderungsverzichtes wird der noch offene Kredit bei Ableben des Kreditnehmers abgedeckt. So sind Ihre Erben vor unvorhergesehenen Zahlungen geschützt und das Fahrzeug geht in deren Eigentum über.
Zusätzlich zu den monatlichen Kreditraten sind die laufenden Betriebskosten, wie Kasko- und Haftpflicht-Versicherung, motorbezogene Versicherungssteuer und Wartungs- und Reparaturkosten zu zahlen. Bei Vertragsabschluss fallen Bearbeitungskosten an.

Kasko-Versicherung

Die GAP-Deckung sorgt dafür, dass Ihnen bei Totalschaden oder Diebstahl finanziell nichts passieren kann. Warum nicht? Ganz einfach: Wenn bei der Kaskoversicherung eines Leasingfahrzeuges keine GAP-Deckung inkludiert ist, übernehmen Versicherungen in der Regel nur den Marktwert Ihres Autos. Dieser ist in der Regel niedriger als der noch offene Finanzierungsbetrag. Versicherungsnehmer müssten hier den Differenzbetrag aus eigener Tasche bezahlen.

Anders bei der Porsche Versicherung. In der vollKASKO ist die GAP-Deckung fixer Bestandteil und garantiert Ihnen finanziellen Schutz.

Ein Beispiel: Bei einem Auto, das eine Leasingablöse von EUR 14.000,-, aber nur einen Marktwert von EUR 11.000,- hat, übernimmt die GAP-Deckung die offenen EUR 3.000,-.

Egal, ob bei Eigen- oder Fremdverschulden: mit der vollKASKO können Sie sich beruhigt zurücklehnen. Sobald Sie die Schadenmeldung eingereicht haben, regeln die Spezialisten der Porsche Versicherung alle Details für Sie.

Ihr Geldbörserl können Sie erstmal getrost zuhause lassen. Wenn Sie Ihr repariertes Auto abholen, benötigen Sie kein Bargeld. Der vereinbarte Selbstbehalt wird erst dann fällig, wenn ein Eigenverschulden eindeutig feststeht.
Geben Sie das beschädigte Auto in einer Markenwerkstatt ab und füllen Sie die Schadenmeldung im Betrieb aus. Die Porsche Versicherung kümmert sich dann um die gesamte Schadenabwicklung und regelt die Bezahlung der Reparatur direkt mit der Werkstatt.