E-Mobilität wird belohnt – Jetzt THG-Prämie sichern!

Ab sofort können Sie von eingesparten CO2-Emissionen profitieren. Denn durch die THG-Prämie bedeutet Sparen in puncto Emissionen auch gleich Sparen in puncto Kosten. Bei Einreichung erhalten Sie so bis zu EUR 410,- Prämie pro E-Fahrzeug.

Mehr Informationen


So funktioniert’s:

Abhängig vom Zulassungsdatum des Fahrzeuges erhalten E-Fahrer*innen eine pauschalierte Prämie von bis zu EUR 410,- jährlich bei Einreichung eines Fahrzeuges noch im Kalenderjahr 2023.

Beantragen Sie Ihre Prämie einfach über die Internet-Plattform von MOON POWER (www.moon-power.at/thg-quote/thg-quote-flotten/#formular) oder kontaktieren Sie Ihren Key Account Manager, der Sie hier gerne durch den Prozess begleitet.

Ausbezahlt wird die Prämie direkt vom Kooperationspartner OMV nach der Zertifizierung der Quote durch das Umweltbundesamt voraussichtlich im Sommer 2024.

Die THG-Quote im Überblick:

THG-Quote steht für Treibhausgasminderungsquote, also eine Quote, die die CO2-Emissionen reduzieren soll. CO2-intensive Branchen (wie zum Beispiel Mineralölkonzerne) müssen eine Einsparquote nachweisen und können dies unter anderem mittels Quotenhandel schaffen. Diese Unternehmen kaufen in Folge die Emissionseinsparungen von anderen Unternehmen sowie von Privatpersonen (wie beispielsweise CO2-Einsparungen eines E-Autos). Seit 2023 kann nun auch in Österreich eine eQuote (beziehungsweise THG-Quote) gehandelt werden.

Eine detaillierte Erklärung zur Abwicklung finden Sie unter www.moon-power.at/thg-quote.

Bei Fragen steht Ihnen Ihr Key Account Manager jederzeit gerne zur Verfügung.