Interview: Unterwegs in die Zukunft

Flexibel, smart und unkompliziert: Wir sind heute anders unterwegs als vor ein paar Jahren – Nutzen ist wichtiger als Besitzen. Die Porsche Bank gestaltet die neue Mobilität aktiv mit – egal, ob man ein Auto für zehn Minuten nutzt oder eines für die nächsten zehn Jahre benötigt. Steffen Gersch, Geschäftsführer Porsche Mobility, und Dominik Grimm, Head of Business Development sharetoo/Porsche Mobility, im Interview über neue Plattformen und Produkte für mobile Menschen mit hohem Qualitätsanspruch.

Alle reden davon, dass sich unsere Mobilitätsbedürfnisse stark ändern. Welche Trends sehen Sie?

Steffen Gersch: Die Nutzung steht heute viel stärker im Vordergrund als das Besitzen. Die Menschen schätzen Flexibilität. Sharing- und Abomodelle werden immer beliebter. Dieser neue Zugang zu Mobilität ist dabei längst kein Phänomen der Jugend mehr – er gilt für alle Generationen.

Wird man auch in ein paar Jahren noch mit dem eigenen Auto unterwegs sein?

Steffen Gersch: Natürlich werden viele Menschen auch in Zukunft ein eigenes Fahrzeug besitzen. Aber kurzfristige Mobilitätsbedürfnisse werden stärker durch neue und vor allem flexible Angebote abgedeckt: beispielsweise Carsharing statt Zweitauto. Wer im Alltag mit einem kleinen Stadtauto auskommt, bucht sich für den Urlaub ein größeres Fahrzeug, um Platz für die ganze Familie zu haben.

Wie reagiert die Porsche Bank auf diese veränderten Wünsche?

Steffen Gersch: Wir sind Partner für alle Mobilitätsbedürfnisse – egal, ob jemand das Fahrzeug für zehn Minuten oder für zehn Jahre benötigt. Unser Ziel ist eine Plattform, die mit einem Account den Zugang zu allen Mobilitätsplattformen öffnet.

Seit kurzem gibt es sharetoo, das E-Carsharing der Porsche Bank, in Wien. Was ist das Besondere daran?

Dominik Grimm: Wir bieten eine rein elektrische Flotte mit modernsten Fahrzeugen unserer Konzernmarken. Man bucht ein Auto und kann sich darauf verlassen, dass es zur vereinbarten Zeit am ausgewählten Standort bereitsteht. Nach der Fahrt stellt man das Auto am selben Ort wieder ab. Unsere transparenten Tarifmodelle sind auch für eine längere Nutzungsdauer ausgelegt. Und das alles mit ein paar Klicks via App.

Wo gibt es derzeit Standorte in Wien?

Dominik Grimm: Wir haben aktuell sechs sehr zentrale und stark frequentierte Standorte in Wien: Beethovenplatz, Kärntner Straße, Messe/WU Wien, Hauffgasse, Hauptbahnhof/Sonnwendviertel, Seestadt. Bis Jahres- ende werden es 65 Standorte in der österreichischen Hauptstadt sein. Ziel ist es, 2023 ein flächendeckendes E-Carsharing mit mehr als 100 Standorten im gesamten Wiener Stadtgebiet anzubieten.

Für wen bzw. für welche Situationen ist sharetoo ideal?

Dominik Grimm: Wir sprechen Privat- und Firmenkunden an, die ein kurzfristiges Mobilitätsbedürfnis haben. Die E-Fahrzeuge können reserviert oder spontan genutzt werden, von Minuten bis zu mehreren Tagen. Das ist ideal, um beispielsweise einen kurzen Einkauf zu erledigen, zu einem geschäftlichen Termin zu fahren oder einen Wochenendausflug mit der Familie zu verbringen.

Was, wenn ich ein Auto länger benötige?

Steffen Gersch: Dann kann man über unser Tochterunter- nehmen Europcar Österreich ein Auto mieten oder das Porsche Bank autoabo nützen – ein Angebot, das flexible Mobilität zwischen drei und zwölf Monaten zum Fixpreis gewährleistet. Man testet beispielsweise für ein paar Monate E-Mobilität, bevor man sich für das eigene Auto entscheidet. Oder man bucht sich für den Sommer ein spritziges Cabriolet und wechselt im Winter zu einem anderen Fahrzeug.

All diese Produkte werden Teil der Porsche Mobility App sein – was ist da geplant?

Steffen Gersch: Wir arbeiten an einer digitalen Plattform, die alle Mobilitätsmöglichkeiten miteinander verknüpft. Kundinnen und Kunden melden sich einmal an und haben dann auf Knopfdruck Zugang zu der Mobilitätsform, die sie gerade benötigen. Die Porsche Mobility App wird einfach, transparent und kundenfreundlich sein.

Wann wird es so weit sein?

Steffen Gersch: Wir werden die App bis Ende des Jahres vorstellen und damit erlebbar machen, wie wir als Porsche Bank die Mobilität der Zukunft gestalten.

SHARETOO SETZT AUF EINE REIN ELEKTRISCHE FLOTTE MIT DEN NEUESTEN MODELLEN DER VW-GRUPPE.