Tipps beim Steinschlag – darauf müssen Sie achten

Die Windschutzscheibe schützt sämtliche Fahrzeuginsassen vor externen Einflüssen. Dazu zählen zum Beispiel Wind, Wetter und Steinschläge. Wird die Scheibe durch den Aufprall eines Steins beschädigt, müssen Sie als Fahrer so schnell wie möglich reagieren. Wir haben ein paar Tipps gesammelt, was Sie im Falle eines Steinschlags tun sollten:

Kurzfristige Maßnahmen

  • Möglichst schnell eine Werkstatt aufsuchen, um den Schaden zu begutachten.
  • Schnelles Handeln erforderlich! „Steinschlagpickerl“ (gibt es oft in Werkstätten und Autofahrerclubs) oder auch Tixo auf die saubere und trockene Scheibe kleben, um das Eindringen von Wasser und Schmutz zu verhindern.
  • Ist der Steinschlag nicht allzu groß, kann der Schaden repariert werden – dies ist günstiger als ein Tausch der Windschutzscheibe

Langfristige Maßnahmen

  • Halten Sie Abstand zum vorderen Fahrzeug, speziell auf Autobahnen. So können Sie das Risiko eines Steinschlages vermindern.
  • Regelmäßige Kontrolle der Windschutzscheibe – kleine Schäden sind nicht sofort erkennbar.
  • Die Reparatur der Scheibe wird in der Kaskoversicherung ohne Selbstbehalt angeboten.